Thüringer Ritterorden: Mittelalterliches Lagerleben und Schaukampftheater

"Mittelalterliches Lagerleben und Schaukampftheater" sind die Säulen des Repertoires der Thüringer Ritterordens "Die Ritter des Löwen" e.V. 

Wir sind ein Verein aus Mittelalter-Interessierten und Schwertkämpfern aus Leipzig, Halle und Umland. Im mittelalterlichem Schaukampf, Schauspiel und Lagerleben in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt teilen wir unsere Freude an der historischen Kampfkunst und Lebenswelt mit dem Publikum auf verschiedensten Veranstaltungen. Unsere Tätigkeiten zielen auf den Kompromiss zwischen Authentizität in der mittelalterlichen Darstellung und dem Vergnügen an Spektakel und Atmosphäre, sowohl für das Publikum als auch für den Verein.

Aktuelles 

Vorstand 

Philipp von Brehna
Vorsitzender
Herzog Albrecht von Drachenfels
stellv. Vorsitzender
Johann von Landsberg
Kassenwart

Geschichte des Mittelalter-Vereins

Im November 1993 begann, mit 3 Schwertern, 3 Schilden und einem Party-Zelt, die Geschichte der Interessengemeinschaft "Thueringer Ritterorden - die Ritter des Loewen". 2013 feierten die Kämpfer und Mittelalter-Darsteller, nunmehr in Leipzig ansässig, ihr 20-jähriges Bestehen. Nach zahlreichen Highlights und liebgewonnenen Stamm-Märkten freuen wir uns auf das 30-jährige Jubiläum 2023.

Erfahren Sie hier mehr zur Geschichte des Vereins Thüringer Ritterorden - Die Ritter des Löwen - e.V.

Wappen im Ritterorden 

Ordenswappen 

Wie alle Wappen enthält auch das Wappen des Thüringer Ritterordens verschiedene symbolhafte Elemente. Das Wappen wurde 1993 von uns entwickelt. 
  • Links oben: Der Löwe in der oberen linken Ecke steht für die Gründungsstätte des Ordens: den Freistaat Thüringen. Der Hintergrund des Löwen ist zweigeteilt. Die linke Seite ist blau und die rechte Seite ist rot. Als Thüringen wiedervereinigt wurde, hatte das Wappen einen roten Untergrund. Heute ist die Hintergrundfarbe blau. Die beiden Wappenfarben des Thüringer Ritterordens sollen somit die Gegenwart und die Vergangenheit in Verbindung bringen.
  • Rechts oben und links unten: Das schwarze Kreuz auf weißem Untergrund ist das Zeichen für einen Ritterorden.
  • Rechts unten: Die drei roten und drei blauen Winkelbalken, die sich in der rechten unteren Ecke befinden, symbolisieren noch einmal das Wechselspiel von Vergangenheit und Gegenwart.

Das Ordenswappen basiert nicht auf historischen Vorbildern, sondern vereint verschiedene Überlieferungen der heraldischen Symbolik zu einem neuen Bild. Unserem Wissen nach gab und gibt es keine Quellen, in denen ein Thüringer Ritterorden oder ein ähnliches Wappen aufgezeichnet wurde, obgleich es zweifellos Vereinigungen von Thüringer Rittern gab.

Wappentafel

Jeder der Ordenskämpfer gestaltet sein eigenes Wappen anhand heraldischer Grundlagen und teilweise historischer Vorlagen. 

Galerie